Blog

Kommentar zu Corona-Bonds: “Die kleine Welt des Sebstian Kurz”

Italiens wirtschaftliche Probleme hängen viel stärker mit der Euroeinführung vor 20 Jahren zusammen als mit gängigen nordeuropäischen Klischees. Jede zuchtmeisterliche Handhabung europäischer Hilfen wird dort als Demütigung empfunden, was nur nationalistische Tendenzen befeuert. Ein Ende der Eurozone wäre ein wirtschaftliches Desaster für Länder wie Österreich. Hier geht es zum Standard...

Interview mit DGB-Jugend zu Rechtspopulismus

Das Interview mit dem Magazin Soli aktuell der DGB-Jugend zum Thema Globalisierung und Rechtspopulismus wurde geführt, unmittelbar bevor die Corona-Krise Europa erreicht hat. Jetzt, nur wenige Wochen später, sind die Medien voll mit den Schlagworten “Deglobalisierung”, “Insourcing” und “Verkürzung der Wertschöpfungsketten”. Dass Corona der endgültige Anlass ist...

Standard-Diskussion zur Sozialdemokratie

Die “Boomer” haben in den 1990er-Jahren den prinzipiellen Gestaltungsanspruch der Demokratie zurückgeschraubt haben und die Politik der Marktlogik untergeordnet haben. Das war kein nachhaltiges erfolgreiches politisches Programm wie die Krise der demokratischen Linken in ganz Europa und der gleichzeitige Aufstieg des Nationalismus täglich verdeutlichen. Daher sollte man aufhören auf...

Neue Beiträge